15.10.22
Tickets Daniel Benyamin, Konzert (

Tickets für Daniel Benyamin Konzert ("Naive Music") 15.10.22 in Kassel, Kulturzentrum Schlachthof

Samstag 15.10.22
Einlass: 19:00, Beginn: 20:00
Kulturzentrum Schlachthof, Mombachstr. 10-12, 34127 Kassel

Tickets – Daniel Benyamin Kassel

PreiskategoriePreisAnzahl 
Stehplatz16,90 € 

Informationen

Die Sehnsucht nach der Verbindung verschiedener Musikgenres verfolgt Daniel Benyamin schon seit Kindertagen. Die melancholischen Meisterwerke Johann Sebastian Bachs aus dem elterlichen Wohnzimmer verehrte er genauso wie obskure Wave Bands, deren Platten er heimlich kaufen musste, da Rockmusik daheim verboten war. Bereits mit 12 Jahren manifestierte sich diese Verbindung aus Rebellion und Liebe in den großen, disharmonischen Melodien seiner ersten Punkband. Er verließ Schule und Zuhause mit 17 Jahren und begann mit seinen zahlreichen Bandprojekten zu touren. Über 2.000 Konzerte in 35 Ländern mit seinen Bands Sea + Air und Jumbo Jet, als Drummer der San Francisco Noise Legende Toiling Midgets und Bassist von The Strokes-Produzent Gordon Raphael, Touren mit unterschiedlichen Künstler*innen wie Sufjan Stevens, Whitney Houston und Jose Gonzales, tausende verkaufte Alben, 400 geschriebene Songs sowie diverse Filmsoundtracks von arte über Tatort und ein Top 50 Album später wagt Daniel Benyamin einen Neuanfang als Solokünstler. Sein größter Erfolg dabei ist, dass er es wagt, sich ganz in seiner Musik widerzuspiegeln und den Zuhörenden ein unverfälschtes Bild zu geben. Er folgt dem musikalischen Ruf seiner Seele, losgelöst von Mainstream und Erwartungen. Er verarbeitete diese Neuerfindung, indem er sich gleich ein neues eigenes Genre ausdachte: Naive Music. In seinem Solo-Debütalbum Eral Fun verdichtet Daniel Benyamin seine Erfahrungen zu einer klaren, eigenen Stimme, die sich in ihrer Einzigartigkeit mit internationalen Künstler*innen wie Kate Bush, Prince, Prefab Sprout und Radiohead messen kann. Hier zeigt er sich sowohl in Zerbrechlichkeit, als auch in den für ihn typischen energievollen Rhythmen und atmosphärischen, eingängigen Melodien. Sein Handwerk ist das große Songwriting der 1970er und 1980er. Kombiniert mit plastischen Synthieklängen und analog gespielten Instrumenten, wächst ein einzigartiger musikalischer Kosmos. 

Tickets:

  • Vorverkauf: 15 € (zuzüglich Gebühren)
  • Abendkasse: 19 € (falls Restkarten vorhanden)